Start des überbetrieblichen Ausbildungsprogramms „Profob”

16. März 2012

Profob steht für „Professional Food Bachelors“ und unterstützt insbesondere kleinere und mittelständische Unternehmen in Nordrhein-Westfalen dabei, die Ausbildung akademischer Nachwuchskräfte unmittelbar zu nutzen.

Mit Profob erhalten Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft erstmals eine praxisnahe und einfache Möglichkeit, Hochschulabsolventen zu akquirieren und neue Einsatzfelder zu entwickeln. Im Gegenzug können Bachelor-Absolventen im Rahmen des Traineeprogramms ihre Qualifikation in der Praxis unter Beweis stellen. Der erste Ausbildungsjahrgang soll im Oktober 2012 beginnen.

 

Für interessierte Unternehmen wird am 11. Mai 2012 in Bonn ein Workshop angeboten. Im Rahmen der halbtägigen Veranstaltung sollen Ziele, Inhalt und Ablauf des Traineeprogramms detailliert erläutert und alle verbleibenden Fragen geklärt werden.

Das Traineeprogramm wird als Kooperationsprojekt der AFC Personalberatung GmbH und des Bonner Agrar- und Ernährungsnetzwerkes (BAEN) durchgeführt und wurde als Siegerprojekt im NRW-EU Ziel 2-Förderwettbewerb Ernährung.NRW durch eine Jury als förderwürdig ausgewählt.