Tarifabschluss für die obst- und gemüseverarbeitende Industrie NRW erzielt

11. Mai 2012

Am Abend des 10. Mai 2012 konnten die Entgelttarifverhandlungen der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie NRW abgeschlossen werden.

 

Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

Ab Mai 2012 werden Entgelte und Ausbildungsvergütungen zwar um 3,25 % erhöht. Angesichts eines "Leermonats"  und einer längeren Laufzeit als 12 Monate beträgt die wirtschaftliche Belastung für die Unternehmen jedoch unter 3 % (berechnet nach der Westrick-Formel). Für die Auszubildenden im 1. Jahr der Ausbildung wurde zur Steigerung der Attraktivität der Aufnahme einer Ausbildung in dieser Branche eine überproportionale Anhebung der Ausbildungsvergütung vereinbart. Sie bekommen 30,- € extra pro Monat.